Über uns  Software  Hardware  Service

   ERP/Warenwirtschaft
   PZE und BDE
   Handwerkersoftware
   Finanzbuchhaltung
   Personal/Lohn
   Getraenkewirtschaft
   MS CRM
   Easy Archiv






Syska SQL REWE

SYSKA-SQL-Rechnungswesen

Das SQL-Rechnungswesen deckt alle Bereiche des modernen Rechnungswesens ab. Optimale und individuelle Gestaltung von Geschäftsprozessen mit hoher Informationseffizienz sind dabei ausschlaggebend.

Finanzbuchhaltung, OffenePosten-Verwaltung, ChefInfo/BWA, Anlagenbuchhaltung und Kostenrechnung stellen eine leistungsstarke und homogene Einheit dar. Das SYSKA-SQL Rechnungswesen kann gleichermaßen als integrierte Lösung in Verbindung mit der APERTUM Warenwirtschaft und APERTUM Service Management (ASM) oder als eigenständige Lösung eingesetzt werden. Die Durchgängigkeit der Geschäftsprozesse über alle Bereiche auf Basis eines einheitlichen Datenstammes ist hierbei ein ganz entscheidendes Merkmal. Auf diese Weise stellt das SYSKA-SQL Rechnungswesen jederzeit die aktuellsten Zahlen zur Verfügung - gleichgültig, ob diese ihren Ursprung in der Warenwirtschaft, in ASM oder im Rechnungswesen selbst haben. Auf Basis dieser Zahlen können wichtige Entscheidungen zeitgenau getroffen werden.

Selbstverständlich bietet das SYSKA-SQL Rechnungswesen aber auch ein hohes Maß an Flexibilität, um das tägliche Arbeiten auf die individuellen Anforderungen abzustimmen. Gleichgütig, ob in der Buchungserfassung oder bei der Übernahme der Daten aus der eEvolution Warenwirtschaft, ob in der OffenePosten-Verwaltung oder im Zahlungsverkehr.

SYSKA-SQL Finanzbuchhaltung
Die SYSKA-SQL Finanzbuchhaltung ist das zentrale Kernstück des SYSKA-SQL Rechnungswesen. Alle finanzbuchhalterischen Aktionen werden hier gesteuert und die daraus resultierenden Zahlen verarbeitet bzw. ausgewertet. Sämtliche Module des SYSKA-SQL Rechnungswesen bauen auf der SYSKA-SQL Finanzbuchhaltung auf. Die SYSKA-SQL Finanzbuchhaltung beinhaltet die Bereiche Stammdatenverwaltung, Buchungserfassung, Auswertungen, Offene-Posten mit Mahnwesen und Zahlungsverkehr sowie Kostenerfassung.

SYSKA-SQL Chefinfo
Die SYSKA-SQL Chefinfo bietet durch die individuelle Erstellung Betriebswirtschaftlicher Auswertungen (BWA) eine flexible Erweiterung des Berichtswesens der SYSKA-SQL Finanzbuchhaltung . Dabei kann die bestehende GuV oder Bilanz um Plan- und Vergleichszahlen aus der Vorperiode oder dem Vorjahr erweitert oder eine neue BWA unter Zugriff auf sämtliche Sachkonten der Finanzbuchhaltung erstellt werden. Die Darstellungsweise der Auswertungen kann individuell definiert werden von vier bis acht Spalten.

SYSKA-SQL Anlagenbuchhaltung
Abschreibung komfortabel und effizient in DM und EURO durchzuführen. Neben Normal-Afa kann Sonder-Afa und kalkulatorische Afa berücksichtigt werden. Der Anwender hat hierbei freie Gestaltungsmöglichkeit bzgl. Abschreibungsverfahren, Prozentsatz, Beginn und Dauer auf Basis der geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Durch die vollständige Integration mit der SYSKA-SQL Finanzbuchhaltung werden Ein- und Ausbuchungen in der Finanzbuchhaltung sofort in der Anlagenbuchhaltung berücksichtigt. Die in der SYSKA-SQL Anlagenbuchhaltung ermittelten Abschreibungswerte werden an die SYSKA-SQL Finanzbuchhaltung übergeben und fließen dort in die Auswertungen mit ein. Geplante Anlagegüter ermöglichen die Ermittlung von Werten in Abhängigkeit verschiedener Szenarien und dienen so als Investitions- und Planungshilfen.

SYSKA-SQL Kostenrechnung
SYSKA-SQL KorePlus ist die vollintegrierte Kostenrechnung zur SYSKA-SQL Finanzbuchhaltung und SYSKA-SQL Anlagenbuchhaltung. SYSKA-SQL KorePlus erfasst und verarbeitet die Kosten- und Erlösbuchungen aus der Finanzbuchhaltung sowie aus der APERTUM Warenwirtschaft und dem APERTUM Service Management. SYSKA-SQL KorePlus ermöglicht Kostenstellen- und Kostenträgerechnung als Vollkosten- oder Teilkostenrechnung. Besondere Flexibilität ist durch die individuelle Kostenträgerdefinition gegeben. Hierbei können bis zu fünf Zusatzkontierungen festgelegt werden, auf die gleichzeitig Kosten bzw. Erlöse erfasst werden sollen. Diese Kriterien können neben originären Kostenträgern und Projekte bspw. auch Auftragsarten, Waren- oder Kundengruppen etc. aus der Warenwirtschaft sein. Über jedes Kriterium der Kostenträgerdefinition kann eine spezifische Auswertung erstellt werden. Mit Hilfe dieser individuellen Kostenträgerdefinition ist es möglich Projektabrechnungen zu erstellen, bzw. jederzeit Information über die parallel auf einem Projekt, einer Warengruppe, etc. bis dato aufgelaufenen Kosten und Erlöse zu erhalten.

SYSKA-SQL Offene Posten
Aufgrund der Angabe zulässiger Kombinationen von Kostenarten und SYSKA-SQL Offene Posten (OPOS). Die Offene-Posten-Verwaltung der SYSKA-SQL Finanzbuchhaltung ist als eigenständiges Modul erhältlich. Dies ist für die Firmen interessant, die ihre Buchhaltung durch den Steuerberater ausführen lassen, die Verwaltung der offenen Posten, das Mahnwesen und den Zahlungsverkehr jedoch im Haus durchführen wollen. Bzgl. der Funktionalität vgl. Sie bitte den Abschnitt Offene-Posten-Verwaltung der SYSKA-SQL Finanzbuchhaltung.

SYSKA - SQL-REWE
SYSKA - EURO-FIBU


  Startseite  |  Über uns  |  Kontakt  |  Impressum  | Sitemap